Aktuelles

Neue Methode der Benutzerauthentifizierung "Confirmation call"

KOMPaas, der Telekommunikationsbetreiber und Entwickler von Softwareprodukten, kündigt die Einführung eines neuen Dienstes namens Confirmation Call an, der bei E-Commerce-Unternehmen sehr gefragt ist.

Der grundlegende Unterschied dieses Dienstes zu den bestehenden Authentifizierungsmethoden ist die Möglichkeit der Kundenautorisierung durch zusätzliche Verifizierung (2FA), bei der sich der Benutzer keinen Code merken und eingeben muss. Wenn der Kunde den Anruf entgegennimmt, hört er eine Sprachdatei, die ihm sagt, welche Ziffer er auf der Telefontastatur drücken muss, um die Authentifizierung abzuschließen.

"Confirmation Call" vereinfacht den Authentifizierungsprozess und gewährleistet gleichzeitig ein hohes Maß an Datenvertraulichkeit. Der Dienst wird zu einer zuverlässigeren und bequemeren Alternative zu den Diensten "Flash Call" und "Password Call". Im ersten Fall muss sich der Kunde ein Passwort merken und eingeben, das in der Regel aus den letzten vier Ziffern der eingehenden Rufnummer besteht. Bei der zweiten Option wird das Passwort, mit dem sich der Kunde dann identifiziert, von einem Sprachroboter während des Anrufs mitgeteilt.

Die Gebühr für den Confirmation Call Service beinhaltet nur die Kosten für den Methodenaufruf der API-Software - ab 0,0083 € pro Methodenaufruf.


Zurück